Wolfgang Müller | Spirits | Kollaps

Der Geist aus der Maschine. In dieser Folge der Kollaps-Serie nimmt Wolfgang Müller (Die Tödliche Doris) Kontakt ins Jenseits auf. Grundlage des Clips sind auf sein Gesicht projizierte Passbilder, die er über die Jahre in Fotoautomaten gefunden hat. Es war nicht immer nachvollziehbar, warum die Fotografierten die Fotos wegwarfen und teilweise zerrissen, denn es gab viele, auf denen die Menschen perfekt porträtiert schienen. Als Archäologe der Gegenwart rekonstruierte er die Fotos, die „verdrängten“ Selbstporträts, erstellt von einer Maschine. Die Projektion auf sein eigenes Gesicht und ihre Belebung durch seine Mimik lassen das Unerklärliche in spiritueller Gestalt erscheinen.

Kontakt mit Labor Defcon

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt